Die Bauarbeiten für die Sanierung des Stadttheaters Solothurn starteten Mitte Juni 2013. Am 15. Juli wurde der Baukran auf dem Areal des Schulhauses Kollegium installiert.

In der Zwischenzeit sind die Rohbauarbeiten fertiggestellt und der Baukran kann wieder demontiert werden. Diese Arbeit erfolgt am nächsten Montag zwischen 6.30 Uhr und 18 Uhr, wie die Stadtkanzlei mitteilt.

Dazu ist die gesamte Theatergasse vom Klosterplatz bis zur Goldgasse für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Auch die Parkplätze auf dem Klosterplatz stehen nicht zur Verfügung.

Fussgängerinnen und Fussgänger können trotzdem zu den Geschäften und Hauszugängen in der Theatergasse gelangen. Sie werden von Sicherheitspersonal begleitet.

Allerdings muss der Zugang aus Sicherheitsgründen einige Male für jeweils 5 bis 10 Minuten gesperrt werden. Ab Dienstag sind alle Geschäfte und Hauseingänge wieder uneingeschränkt zugänglich und der Klosterplatz zum Parkieren wieder nutzbar.