Solothurn
Am Freundschaftsfest gab es Spezialitäten aus aller Welt

Tamilisches Mulligatawny, kurdische Kubba, spanische Paella - am traditionellen Freundschaftsfest der Ausländerorganisationen im Alten Spital war während drei Tagen wieder eine internationale kulinarische Entdeckungstour ohne Reisepass möglich

Drucken
Teilen
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
40 Bilder
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Kulinarische Vielfalt am Freundschaftsfest
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.
Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.

Am Freundschaftsfest wurde fleissig gegessen, getrunken und geplaudert.

Hans Ulrich Mülchi

Die Freude am Essen, am Ausprobieren von neuen Gerichten und am gemütlichen Beisammensein genügte, um in weniger als 80 Tagen rund um den Globus zu reisen. Und da auch Petrus mehrheitllich mitspielte und König Fussball ohnehin bei Teilnehmernationen wie Spanien hoch im Kurs steht, kam es erneut zu einer stimmungsvollen Auflage des beliebten Vorstadtfests, das auf treue Fans zählen darf. (szr)

Aktuelle Nachrichten