Im Jahr 2014 wurde die erste Etappe der Strassenumgestaltung in der Vorstadt im Bereich Dornacherplatz/Rossmarktplatz realisiert. Für die Umgestaltung der Berntorstrasse wurde das Baugesuch zwischen dem 26. Mai  und dem 27. Juni 2016 öffentlich aufgelegt und am 30. Mai 2017 von der Baukommission bewilligt. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden schriftlich über die Bauarbeiten orientiert. Zudem fand am 22. März 2018 eine Informationsveranstaltung statt.

Am 16. April 2018 beginnen die Bauarbeiten im Bereich der Kreuzung Berntorstrasse/Rossmarkt-platz/Schöngrünstrasse sowie der Berntorstrasse bis zur Wengibrücke. Die Kernpunkte der Umgestaltung sind die beidseitige Verbreiterung des Trottoirs und die definitive Einführung des Einbahnregimes in der Berntorstrasse. Zudem werden die Einfahrt in den Unteren Winkel und das Trottoir bei der SBB-Unterführung im Oberen Winkel zur Verbesserung der Verkehrssicherheit verbreitert.

Während der Bauarbeiten wird der Verkehr, wie bei der heute bestehenden Versuchsphase, im Einbahnregime geführt. Für den Veloverkehr wird eine Umleitung durch die Prisongasse / Unterer Winkel signalisiert, weil das Kreuzen zwischen einem Velo und dem Bus innerhalb der Baustelle nicht möglich ist. Grössere Anlieferungen in der Berntorstrasse sind mit der Bauleitung oder dem Bauunternehmer vorgängig abzusprechen und dürfen unter keinen Umständen die Fahrspur blockieren. Die Bauarbeiten dauern bis ca. Ende August 2018. Der Deckbelag in der Fahrbahn wird im Sommer 2019 eingebaut.

Ein Einblick in die Solothurner Vorstadt: