Solothurn

5000 Produkte auf 200 Quadratmetern: Coop-Filiale im Bahnhof öffnet

Geschäftsführerin Besarta Azemi (Zweite von links in der vorderen Reihe) und ihr Team freuen sich auf die Neueröffnung der Coop-Verkaufsstelle Solothurn Bahnhof.

Geschäftsführerin Besarta Azemi (Zweite von links in der vorderen Reihe) und ihr Team freuen sich auf die Neueröffnung der Coop-Verkaufsstelle Solothurn Bahnhof.

Neues Angebot für Pendlerinnen und Pendler: Am Donnerstag und Freitag, 13. und 14. Juni 2019, wird die Eröffnung des neuen Coop-Ladens im Bahnhof Solothurn gefeiert.

Nächster Halt Solothurn: Coop eröffnet diesen Donnerstag und Freitag im Gebäude des Bahnhofs Solothurn eine neue Verkaufsstelle. Auf knapp 200 Quadratmetern sei in den letzten drei Monaten ein topmoderner Laden entstanden, heisst es in einer Mitteilung.

Von Montag bis Sonntag bieten Geschäftsführerin Besarta Azemi (29) und ihr acht-köpfiges Team von 6 bis 22 Uhr ein umfangreiches Sortiment an, das insbesondere auf die Verpflegungsbedürfnisse von Pendlerinnen und Pendlern ausgerichtet ist. «Ob ein Kaffee zum Mitnehmen oder ein hausgemachtes Sandwich für unterwegs – wer sich schnell verpflegen will, wird fündig», schreibt Coop.

Doch auch wer nach der Arbeit das Abendessen besorgen oder am Wochenende den Einkauf erledigen wolle, komme auf seine Kosten. «Denn in der neuen Coop-Verkaufsstelle steht der Kundschaft mit total 5000 Artikeln des täglichen Bedarfs ein vielseitiges Angebot zur Auswahl», so die Detailhändlerin. Darunter finden sich regionale Produkte wie das Öufi-Bier.

Eine Pick-up-Station ermöglicht weiter, Bestellungen von Coop-Onlineshops im Laden abzuholen. Ab Montag, 1. Juli 2019, sind in der Coop-Verkaufsstelle zudem auch Postdienstleistungen erhältlich.

Während den Eröffnungstagen erhalten Pendlerinnen und Pendler im Bahnhof Rabatt-Bons. «Hier kaufen Kunden aus Nah und Fern ein. Wir blicken diesen Begegnungen gespannt entgegen», sagt die 29-jährige Geschäftsführerin Besarta Azemi, die zuletzt als stellvertretende Geschäftsführerin im Coop Wangen an der Aare tätig war und ihre Grundbildung als Detailhandelsfachfrau bei Coop absolvierte.

Als Geschäftsführerin lege sie Wert auf Freundlichkeit, Frische und Qualität sowie einen guten Teamzusammenhalt. «Besonders wichtig ist mir, dass sich die Kunden bei uns wohl fühlen und gerne bei uns einkaufen.» Ihr Team setzt sich aus Mitarbeitenden aus der Region zusammen. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1