Solothurn
400 Sonnenbrillen gestohlen – «die Diebe wussten genau, was sie mitnehmen»

Bei einem Einbruch haben Unbekannte im Brillenfachgeschäft McOptik in Solothurn über 400 noble Sonnenbrillen entwendet. Dabei waren sie wählerisch.

Merken
Drucken
Teilen

Am Montag war das Geschäft geschlossen. Ein Nachbar bemerkte im Laufe des Tages das kaputte Fenster des «Mc Optik» und meldete es der Polizei. Im Geschäft zeigt sich ein tristes Bild: Die Regale wurden allesamt leergeräumt.

Laut Benedikt Köstermenke, Regionalleiter McOptik, sind nach jetzigem Stand 400 Sonnenbrillen weggekommen. «Den Wert sind wir aktuell noch am abklären», so Köstermenke gegenüber TeleM1. Die Polizei beziffert den Schaden auf einige 10'000 Franken.

Die Diebe waren aber offenbar wählerisch. «Unsere Ausstellungsmodelle für die Kunden haben sie gar nicht mitgenommen», so Köstermenke. Die Diebe hätten offenbar ganz genau gewusst, was sie mitnehmen und was nicht. (ldu)

Zeugen gesucht

Zur Ermittlung der Täterschaft sucht die Polizei Zeugen. Personen, die im erwähnten Zeitraum im Bereich vom Klosterplatz verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Solothurn in Verbindung zu setzen, Telefon 032 626 99 11.