Solothurn
17-Jähriger wird am Hauptbahnhof von Mann angegriffen

Am Hauptbahnhof in Solothurn wurde am späten Dienstagabend ein 17-Jähriger von einem Unbekannten angegriffen und verletzt. Zur Ermittlung des Täters sucht die Polizei Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Gleis 1 am Hauptbahnhof Solothurn.

Gleis 1 am Hauptbahnhof Solothurn.

Robert Grogg

Der Jugendliche hielt sich gemäss den bisherigen Erkenntnissen um zirka 22 Uhr beim Bancomat im Bereich des Treppenabgangs zur Personenunterführung auf. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde er plötzlich von einem unbekannten jungen Mann, welcher in Begleitung mehrerer Kollegen war, angegriffen und mittelschwer verletzt.

Eine Passantin brachte den Jugendlichen dann ins Spital, wo unter anderem Schnittverletzungen festgestellt wurden.

Der Täter ist zwischen 16 und 18 Jahre alt, zirka 170-175 cm gross und hat kurze dunkle Haare und ein längliches Gesicht. Er trug eine dunkelblaue Jacke mit weissen Streifen, ein hellblaues T-Shirt, blaue Jeans und weisse Schuhe.

Der Vorfall wurde offenbar durch mehrere Personen beobachtet. Diese werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn zu melden. (ldu)