Am Samstag konzertierten in der Franziskanerkirche gleich zwei hochkarätige Ensembles mit aussergewöhnlichen Klängen. So hatten das ansässige Vokalensemble «Stimmig!» unter Leitung von Achim Glatz und das Barockensemble «A Corte Musical» unter Konzertmeister Rogério Gonçalves den Schulterschluss mit einem Werk Francesco Rossis gewagt.

In «La Caduta de gl`Angeli» nämlich hatte der italienische Barockkomponist das biblische Thema des «Engelssturzes» aufgenommen – und dies, wie es scheint, erstmals überhaupt in der Barockmusik. Biblisch handelt es sich um den Kampf gegen die rebellischen Engel Lucifers. Gonçalves seinerseits entdeckte das Manuskript Rossis, transkribierte es und bearbeitete es musikalisch. Ein seltenes Musikerlebnis für Solothurn.