Wolfwil
Recyclingmaterial wild deponiert und angezündet

Unbekannte haben bei der Firma Gysi in Wolfwil eine grosse Menge Recyclingmaterial angezündet. Durch den Brand wurde auch die Fabrik in Mitleidenschaft gezogen.

Drucken
Teilen
Gelände der Firma Gysi in Wolfwil

Gelände der Firma Gysi in Wolfwil

Zur Verfügung gestellt

Am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr schlugen die Brandmelder bei der Firma Gysi an der Murgenthalerstrasse Alarm. Auf der Südseite der Firma ist eine grössere Menge Recyclingmaterial in Brand geraten. Die Feuerwehr Wolfwil konnte in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Fulenbach und der Stützpunktfeuerwehr Oensingen den Brand rasch unter Kontrolle bringen und weitere Schäden
vermeiden.

Dennoch hat das Feuer die Metallfassade der Produktionshalle stark beschädigt und einen Schaden von mehreren 10'000 Franken verursacht. Personen wurden keine verletzt. Die Firma befindet sich ausserhalb des Orts in einem Waldstück. Durch den Brand entstand starker Rauch.

Aufgrund der Ermittlungen geht die Kantonspolizei Solothurn davon, dass eine unbekannte Täterschaft das dort deponierte Recyclingmaterial angezündet hat. Beim Material handelte es sich vor allem um Holzpaletten und Kartonschachteln mit Polyamidresten. Die Spezialisten der Brandermittlung führen nun weitere Untersuchungen durch. Die Polizei sucht Zeugen. (rsn)

Aktuelle Nachrichten