Olten
Oltner Stadtrat nimmt neuen Anlauf für schönere Innenstadt

Nachdem die Stimmberechtigten im Juni 2010 das Verschönerungs-Paket verworften haben, nimmt der Oltner Stadtrat nun einen neuen Anlauf zu Stadtverschönerung. Statt einer flächendeckenden Neugestaltung setzt er jetzt auf kleinere Eingriffe.

Merken
Drucken
Teilen
Innenstadt von Olten

Innenstadt von Olten

Zur Verfügung gestellt

Der Stadtrat möchte die Innenstadt noch immer verschönern. Ziel bleibt laut einer Mitteilugn eine teilweise Verkehrsentlastung und die Aufwertung der öffentlichen Räume. Er will jedoch keinen flächendeckenden Wurf mehr lancieren, sondern keinteilige Eingriffe vornehmen und dabei auch etappiert vorgehen.

Ziel sei eine starke, lebendige Innenstadt mit charakteristischen, attraktiven Stadträumen, so der Stadtrat in einer Mitteilung.

Zwei Begehungen

Die Stadt will zwei zwei öffentlichen Begehungen, an der jedermann teilnehmen kann. Auf der Basis dieser Begehungen und der Analysen durch Fachexperten werden dann Szenarien entwickelt, welche wiederum mit einer breit zusammengesetzten Resonanzgruppe reflektiert werden.

Erste konkrete Ideen sollen Ende Jahr vorliegen. Bereits vorgesehen ist zum Beispiel eine Tempo-30-Zone in der Kirchgasse.