Im Listenblock für die Oltner Parlamentswahlen fehlt zum Teil die Liste 9 von «Olten jetzt!». «Wir haben bisher sechs Rückmeldungen erhalten von Leuten, die uns gerne wählen würden, aber die Liste nicht vorfanden», sagt Nils Löffel von der neuen Gruppierung auf Anfrage. Stattdessen sei die Liste 6 der FDP zweimal vorhanden gewesen.

Die Oltner Stadtkanzlei hat bisher keine Rückmeldungen erhalten, heisst es auf Anfrage. Wer allerdings betroffen ist, solle sich bei der Stadtkanzlei melden und erhält dann umgehend einen Listenblock mit allen Listen, sagt Leiterin Erika Brunner. «Wir setzen alles daran, dass die Leute das Wahlmaterial vollständig erhalten.» Genügend Wahlunterlagen sind bei der Stadt noch vorhanden.

Der Stimmrechtsführer der Stadt, Alfred Küng, kann sich den Fehler nicht erklären, der in seinen Augen wohl beim Druck passiert sein müsste.