Olten

Stadt Olten will Kurzarbeit für Museums- und Reinigungspersonal beantragen

Haus der Museen und Stadthaus mit Platz der Begegnung

Haus der Museen und Stadthaus mit Platz der Begegnung

Wegen der Coronakrise will die Stadt Olten Kurzarbeit für einzelne Bereiche wie die Museen beantragen. Ob dies überhaupt möglich ist, wird nun der Kanton abklären.

Die Stadt Olten prüft, für ihre städtischen Museen und den Bereich Reinigung Kurzarbeit vorerst für den Monat April zu beantragen. Stadtschreiber und Leiter Direktion Präsidium Markus Dietler sagt auf Anfrage: „Wir sind derzeit daran zu erheben, wie viel weniger Arbeit tatsächlich anfällt.“ Betroffen wären die Mitarbeitenden, jedoch nicht die Leitungspersonen. Kein Gesuch eingeben wird vorläufig für die Jugend- und die Stadtbibliothek, obwohl auch dort Kurzarbeit geprüft wurde, wie Stadtpräsident Martin Wey im Interview mit dieser Zeitung vergangene Woche sagte. Bei den beiden Bibliotheken sei intern derzeit noch genügend Arbeit vorhanden, sagt Dietler. Offen bleiben muss die Frage, ob öffentliche Verwaltungen überhaupt Kurzarbeit beantragen können. Leiter Jonas Motschi vom kantonalen Amt für Wirtschaft und Arbeit sagt auf Anfrage, dass das Gesuch geprüft werden müsse und keine generellen Aussagen gemacht werden können.

Meistgesehen

Artboard 1