Olten

Referendum gegen Stilllegung des Krematoriums ist eingereicht

Haben die Unterschriften bei der Stadt eingereicht (von links): Annelis Bucher, Rolf Sommer, Edith Widmer-Rey, Simone Möhrle-Widmer und Ursula Huggler.

Haben die Unterschriften bei der Stadt eingereicht (von links): Annelis Bucher, Rolf Sommer, Edith Widmer-Rey, Simone Möhrle-Widmer und Ursula Huggler.

Rund 720 Unterschriften haben die Initianten rund um den SVP-Kantonsrat Rolf Sommer am Montag bei der Stadt eingereicht. Wann das Referendum an die Urne kommt, ist noch nicht klar.

Ende September hat das Oltner Gemeindeparlament mit grossem Mehr indirekt der Schliessung des Krematoriums im Meisenhard zugestimmt, das für 3,5 Millionen Franken erneuert werden müsste. Einen Monat später ist nun das Referendum gegen den Beschluss der Legislative eingereicht worden. Am Montagnachmittag haben die Initianten rund um den SVP-Kantonsrat Rolf Sommer 720 Unterschriften bei Stadtschreiber Markus Dietler deponiert – benötigt worden wären deren 400. Sommer sagt, dass Leute querbeet aus allen politischen Lagern das Referendum unterschrieben haben.

Wann die Vorlage über den Erhalt des Krematoriums im Meisenhard an die Urne kommt, ist noch nicht bekannt. Gemäss Stadtschreiber Dietler muss die Abstimmung innerhalb von sechs Monaten durchgeführt werden. Das konkrete Datum stehe allerdings noch nicht fest.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1