Olten
Junger Mann wird überfallen und leicht verletzt

In der Nacht auf Freitag ist in Olten ein junger Mann durch Unbekannte überfallen worden. Sie haben ihm Geld entwendet und sind geflüchtet. Zur Ermittlung der Täter sucht die Polizei Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Am Freitag, 1. Januar 2021, gegen 1.30 Uhr, wurde in Olten ein Mann überfallen. Fünf junge Männer waren auf dem Weg durch die Winkelunterführung, als der Vorfall passierte.

Bei der Abzweigung Engelbergstrasse / Aarauerstrasse kamen ihnen drei Männer und zwei Frauen entgegen. Die drei unbekannten Männer packten plötzlich einen der jungen Männer und forderten Geld von ihm. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und erbeuteten einige Hundert Franken. Der Geschädigte wurde leicht verletzt.

Beschrieben werden die Täter wie folgt:

1. Unbekannter; 17-20-jährig, ca. 170 cm gross, dunkler Teint. Trug eine schwarze Jacke.

2. Unbekannter; 16-18-jährig, ca. 180 cm gross. Trug eine Camouflage-Jacke mit Kapuze und eine weisse Hygiene-Gesichtsmaske.

3. Unbekannter; ca. 19-jährig, ca. 170 cm gross, dünne Statur, auffällig orange-blonde Haare. Trug eine schwarze Jacke und schwarze Hosen.

Personen, die Angaben zum Vorfall oder zur Identität der Gesuchten machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Olten (Telefon 062 311 80 80) zu melden. (has)