Boningen

Gesundheitscenter soll bis Frühjahr 2020 stehen

Pascal Jörg beim Ladyfitness in Boningen - Ausbaupläne (Archivbild)

Die Ladyfitness-Filiale wird bis 2020 mit einem zweistöckigen Anbau erweitert.

Am Mittwochabend ist im Beisein von Vertretern der Behörde, des Architekten, der Handwerker und der ersten Mieterin der Spatenstich zum neuen Gesundheitscenter von Pascal Jörg in Boningen erfolgt. Der Fitmacher der Region erweitert die bestehende Ladyfitness-Filiale mit einem zweistöckigen Anbau um 400 m2. Jörg investiert dafür rund eine Million Franken.

Mit dem zusätzlichen Angebot in Sportphysiotherapie, Massagen und Reha-Trainingsraum entsteht so laut Jörg ein «Gesamtkonzept» von Fitness, Erholung, Physio und Rehabilitation in einem. Im Parterre sind der Empfang inklusive Aufenthaltsraum, ein Praxisraum und ein Reha-Trainingsbereich für beide Geschlechter vorgesehen, im ersten Stock werden weitere Praxisräume eingerichtet. Läuft alles nach Plan, so will Jörg, der die Bauleitung mit seiner Firma selbst übernimmt, das Gebäude im Frühjahr 2020 eröffnen. (fmu)

Meistgesehen

Artboard 1