Wie Alpiq in einer Mitteilung schreibt, ist sie seit 1. Januar offizielle Gebäudetechnikpartnerin des Verbands mit dessen rund 3000 Mitgliedern. Dafür seien deren Know-how und die Expertise in der modernen, hotelspezifischen Gebäudetechnik sowie in der Energieeffizienz ausschlaggebend gewesen.

Mit über 90 Standorten in der ganzen Schweiz hat Alpiq nach eigenen Angaben für Hotel- und Gastronomiebetriebe bereits mehrere anspruchsvolle Projekte realisiert. Unter anderem für das Hotel Waldhaus in Flims, Restaurant Kronenhalle in Zürich, Signinahotel in Laax, Hotel Engel in Liestal und Valsana Hotel & Appartements Arosa. (mgt)