Olten
Die Klimaaktivisten radeln wieder – mit Mundschutz für ein besseres Klima

Merken
Drucken
Teilen
Die Klimaaktivisten radeln wieder
11 Bilder
Nur wenige ältere Personen waren unter den rund 50 Teilnehmenden zu sehen.
Während de Velodemo trugen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Hygienemasken.
Die bewilligte Velodemo führte die Klimastreikenden in einer gemeinsamen Fahrt vom Vögeligarten bis zur Kirchgasse.
Bei den Ansprachen wurde die Hygienemaske teilweise runtergezogen.
Der Appell «rette unsere Zukunft» (save our future)...
...auch noch auf Schweizerdeutsch.

Die Klimaaktivisten radeln wieder

Patrick Luethy

Auf dem Besammlungsplatz beim Vögeligarten wurden am Samstag kurz vor 14 Uhr die letzten Vorbereitungen getroffen. Die Velokarawane radelte mit selbst gebastelten Schildern über die Bahnhofsbrücke bis in die Kirchgasse.

Selbstgemalte Plakate mit Slogans wie «Klimaschutz jetzt», «Go Velo», «Kurzstreckenflüge nur für Insekten», «Save the Planet» oder ein auf dem Kopf stehendes Auto zum Velo umfunktioniert mit dem Schriftzug «Pollution» beim Auto und «Solution» beim Velo. Dann zog die Velokarawane über die Bahnhofsbrücke bis in die Kirchgasse.

Auf der Fahrt riefen die Teilnehmenden «Gottfriedstutz Klimaschutz», «Was weimer? Klimagrächtigkeit!», «Wäm sini Zuekunft – Eusi Zukunft» und auch englische Slogans wie «System chance not climate change» und «The oceans are rising and so are we.» Dass der Klimaschutz ein Anliegen der Jugendlichen ist war am Samstag offensichtlich. Nur wenige ältere Personen waren unter den rund 50 Teilnehmenden zu sehen.

Am 21. August soll das 1. Jubiläum zum Klimastreik Olten mit einem Klimafest gefeiert werden. Jeden letzten Freitag im Monat wird ein Veloschwarm organisiert. Infos: https://olten.climatestrike.ch/