Olten

Der Usego-Paketautomat schreckt seine künftigen Nutzer ab

Der My-Post-24-Automat bei der Usego.

Der My-Post-24-Automat bei der Usego.

Ende Juli wurde die Post-Kundschaft in Olten links der Aare über einen Wechsel in der Paketzustellung orientiert; etwas spät, findet man.

«Ich hatte beim Lesen des Informationsschreibens selbst den Eindruck, der Inhalt sei etwas fordernd», sagt Oltens Stadtpräsident Martin Wey. Auch ihn hatte das pointiert formulierte Protestschreiben einer Post-Kundin erreicht, die sich über die Informationspraxis des «Gelben Riesen», wie die Post früher hiess, geäussert hatte. Bereits seit August 2016 sei ein My-Post-24-Automat in Betrieb genommen worden, liess der Kundendienst Ende Juli darin verlauten. Und weiter: «Aktuell liegen Pakete, welche Ihnen der Postbote nicht zustellen konnte, in der Filiale Olten 4 Hammer für Sie bereit.» So weit, so gut, das war bekannt, kein Grund zur Aufregung.

Der nachfolgende Satz sorgte allerdings für Unruhe: «Ab dem 10. August werden diese neu am My-Post-24-Automaten zur Abholung gemeldet. So können Sie Ihre Pakete dann abholen, wann es am besten in Ihren Tagesablauf passt.» Die Ankündigungsfrist von 10 Tagen sei viel zu kurz, so die Postkundin darauf. Und was sagt die Post? «Die Post informiert die Kundinnen und Kunden rund 10 Tage vor der Einführung der Abholung von Paketen am Automaten. Diese Vorlaufzeit hat sich bisher bewährt», erklärt Markus Flückiger von der Post Kommunikationsabteilung.

Der Protestbrief richtet sich im Weiteren gegen die Wahl des Standortes bei der Aldifiliale auf dem Usego-Areal. Der scheint der Kundin zu weit weg. Für den Stadtpräsidenten fällt dieser geografische Wechsel allerdings nicht so sehr ins Gewicht, wie er auf Anfrage erklärt. Er will die ganze Thematik im Stadtrat aber mal erörtern, «allenfalls auch Rücksprache nehmen mit der Post», wie er sagt.

Standort steht nicht zur Diskussion

Wie Flückiger seinerseits auf Anfrage zu verstehen gibt, habe die Post einen Standort bei der Filiale geprüft. «Aufgrund der örtlichen Situation steht der Standort bei der Filiale Olten 4 Hammer heute nicht zur Diskussion», klärt er auf. Und zu der weiteren Praxis: «An der Zustellung der Sendungen ändert sich nichts – die Pakete werden wie bisher am Domizil zugestellt.» Auch Pakete, die im Milchkasten Platz finden, würden bei Abwesenheit des Empfängers weiterhin dort deponiert. Die Befürchtung der Protestbriefverfasserin, nicht alle Kunden hätten ein Handy, mit welchem der notwendige QR-Code eingelesen werde, ist vergeblich. Der QR- Code ist auf der Abholungseinladung abgedruckt. Das Abholen am Automaten ist einfach: Bildschirm berühren – QR Code (auf der Abholungseinladung) am Automaten scannen – Fach öffnet sich automatisch.

Auch die andere Stadtseite kommt zum Handkuss: Wie Flückiger weiter ausführt, können ab 24. August 2020 Kundinnen und Kunden im Umkreis der Filiale Olten 1 ihre Pakete ebenfalls am Automaten abholen. Der My-Post-24-Automat steht direkt bei der Filiale. Die Post hat den Automaten in den letzten Tagen vom Bahnhof an den neuen Standort verschoben.

Autor

urs huber

urs huber

Meistgesehen

Artboard 1