Der Mühlemattsaal in Trimbach ist so etwas wie die zweite Heimat des Veteranenspieles Kanton Solothurn geworden. Das kommt nicht von ungefähr, bietet doch dieser Saal idealste Voraussetzungen für besondere Anlässe. Zum dritten Mal nun in Folge darf das Veteranenspiel, unter der Leitung von Robert Grob, zu zwei ausserordentlichen Konzerten einladen.

Vermochte vor zwei Jahren Trompeterlegende Walter Scholz ein grosses Publikum zu begeistern, war es letztes Jahr die Sopranistin Noëmi Nadelmann, welche ebenfalls an zwei Auftritten den Saal bis auf den letzten Platz zu belegen vermochte. Das dürfte auch in diesem Jahr nicht anders sein.

Unter dem Motto «Wir schenken Musik» wird der bekannteste und beliebteste Bandleder der Schweiz, Pepe Lienhard, zusammen mit dem Veteranenspiel Kanton Solothurn, am Galakonzert von Dienstag 28. November 19.30 Uhr und am Mittwoch, 29. November am «Konzert um 3» um 15 Uhr zu hören sein.

Pepe Lienhard braucht kaum besonders vorgestellt zu werden. Er, der schon mit Sammy Davis jr. und Frank Sinatra aufgetreten ist und während vielen Jahren seinen leider allzu früh verstorbenen Freund Udo Jürgens auf Tourneen und Konzerten begleitet hatte, wird zweifelsohne auch die Besucher in Trimbach begeistern. Genauso wie er mit der Swiss Army Big Band als Band Leader während mehr als einem Jahrzehnt aussergewöhnliche Erfolge feierte.

Die bevorstehenden Konzerte werden zudem bereichert mit Gabi Grob als begnadete Sängerin und Walter Grob als Solist auf dem Xylophon. Beide sind in Wangen bei Olten beheimatet. Selbstverständlich wird auch die Tambourengruppe, unter der Leitung von Hans Luterbacher, wieder mit tollen Rhythmen für Stimmung sorgen.

Platzreservation unerlässlich

Der Grossandrang der beiden letzten Jahre, zahlreiche Besucherinnen und Besucher fanden keine Plätze mehr, hat den Veranstalter veranlasst, nach einer zufriedenstellenden Lösung zu suchen. Obschon auch diesmal kein Eintrittsgeld zu entrichten ist, sondern bloss eine Kollekte erhoben wird, können Plätze reserviert werden.

Im Internet können unter www.konzert-um-3.ch Tickets gratis vorbezogen und ausgedruckt werden. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann Plätze telefonisch unter 062 849 44 36 (Hans Beer) reservieren lassen. Es wird eine Eingangskontrolle durchgeführt. Nur wer im Besitze einer Platzkarte ist, findet Einlass.

Die Vorbereitungen auf die beiden Konzerte laufen auf Hochtouren. Das Veteranenspiel, bekanntlich das grösste Blasorchester des Kantons mit seinen 80 Musikantinnen und Musikanten hat sich zusammen mit seinem Leiter Robert Grob in der Szene einen Platz erobert, den es zu verteidigen gilt. Natürlich auch die Tambouren werden alles andere als abseits stehen. Wir dürfen uns auf einen weiteren Grossanlass in der Region freuen.