Im Herbst 2010 beschloss der Gemeinderat, den Winterdienst ab Saison 2010/2011 für fünf Jahre auszulagern. An seiner letzten Sitzung hat er sich mit der Verlängerung des Vertrages auseinandergesetzt und entschieden, den bestehenden Vertrag um weitere fünf Jahre zu verlängern. Der Werkhof wie die Behörde sind mit der Arbeitsgemeinschaft Tännler/Keller sehr zufrieden. Aufgeboten wird die Arbeitsgemeinschaft durch den Werkhof Gretzenbach. Weiterhin werden die Parkplätze und Trottoirs durch die Werkhofmitarbeiter gepflügt und gesalzen.

Hundesteuer neu geregelt

Im Gebührentarif der Gemeinde Gretzenbach ist die Hundesteuer nicht geregelt. Aus diesem Grund muss dieses Geschäft, auch bei unveränderter Steuer, jedes Jahr durch den Souverän beschlossen werden. Künftig soll die Steuer im Gebührentarif aufgenommen werden. Bei einer Anpassung der Hundesteuer wird der Gebührentarif der Gemeindeversammlung vorgelegt.

Aktuell liegt die Hundesteuer in Gretzenbach bei 60 Franken. Hinzu kommt die Hundemarke, welche durch den Kanton festgesetzt wird. Sie kostet seit diesem Jahr neu 40 Franken. Das Inkasso beider Beträge erfolgt durch die Einwohnergemeinde. Der Gemeinderat beantragt dem Souverän am kommenden Montag, den Gebührentarif per 1. Januar 2016 anzupassen.

In Kürze

Die Wasserversorgung Gretzenbach betreibt den Abgabeschacht Güterstrasse, Verbindung zur Wasserleitung Gösgen/Däniken. Dieser ist mit einem Handschieber versehen. Neu soll der Schacht als autonome Funktionseinheit automatisiert werden. Dies wird im Zusammenhang mit dem Netzverbund IBAarau-Gretzenbach als Teilprojekt ausgeführt. Der Gemeinderat beschloss die Auftragsvergabe an die Rittmeyer AG, Baar.

Die Webseite der Einwohnergemeinde Gretzenbach wurde im Jahr 2014 überarbeitet. Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung die Kreditabrechnung in der Höhe von 36 723 Franken genehmigt. Es resultiert eine Kreditüberschreitung von 7303 Franken. Die Mehrkosten haben sich ergeben, weil sich der Aufwand beim Abfüllen der Inhalte und Fotos erhöht hat.

Die Sek P in Mittelgösgen hat per
1. August 2015 einen neuen Schulleiter. Die Gemeinde Schönenwerd als Leitgemeinde wählte Andreas Basler.

Der Gretzenbacher Gemeinderat nahm freudig zur Kenntnis, dass ein geeignetes Lagerhaus für das nächste Skilager im Winter 2016 gefunden werden konnte.

Die Rechnungsgemeindeversammlung findet am Montag, 8. Juni, in der Bibliothek Schulhaus Meridian statt. Als Traktanden sind die Verwaltungsrechnung 2014, der Gebührentarif, ein Landverkauf an SwissIdee GmbH sowie das Traktandum «Ehrungen» vorgesehen.