Niedergösgen
Wegen Trockenheit: In Niedergösgen brennt ein Weizenfeld ab

Fast 10000 Quadratmeter eines Weizenfelds sind am Freitagnachmittag in Niedergösgen abgebrannt. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Drucken
Teilen

Die heissen Temperaturen setzen auch dem Landwirtschaftland zu: Am Freitagnachmittag ist in Niedergösgen ein fast 10'000 Quadratmeter grosses Weizenfeld abgebrannt. Die aufgebotene Feuerwehr musste mehrere Brandfelder löschen. Die rund 15 Leute konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Das Feuer ist ausgebrochen, als ein Mähdrescher an der Arbeit war. Die Brandursache ist noch unklar. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.