Gretzenbach
Vorfreude auf den Sporttag für Menschen mit Handicap

Am Samstag, 17. September, um 13.30 Uhr startet auf dem Gelände des Schulhauses Meridian in Gretzenbach der 27. Sporttag für Menschen mit einer Behinderung. Dieses Jahr stehen den Sportlern einige neue Disziplinen zum Absolvieren zur Auswahl.

Drucken
Teilen
Billard mit Tennisbällen: Am Samstag kommen auf den Sportanlagen beim Schulhaus Meridian auch ungewohnte Disziplinen zur Durchführung.

Billard mit Tennisbällen: Am Samstag kommen auf den Sportanlagen beim Schulhaus Meridian auch ungewohnte Disziplinen zur Durchführung.

zvg

160 Sportler sind am 27. Sporttag für Menschen mit einer Behinderung angemeldet und messen sich am Betttag-Samstag im Bereich Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer. Nach dem Wettkampfende um 15.30 Uhr beginnt der Plauschwettkampf. Die Rangverkündigung folgt um 17 Uhr, um 18 Uhr ist der Sporttag zu Ende.

Neue Disziplinen im Angebot

Dieses Jahr stehen den Sportlern einige neue Disziplinen zum Absolvieren zur Auswahl. Das Bauten-Team des OK, Beat Wernli und Patrick Rykart, schuftet deshalb schon seit Wochen, damit auch alles bis am Sporttag bereit steht. Diese neuen Posten müssen auch getestet werden. Denn nicht immer funktioniert die Theorie auch in der Praxis.

Für Zuschauer und Teilnehmer besteht die Möglichkeit, sich am Sporttag in Gretzenbach zu verpflegen. Eine kleine Auswahl an Würsten wird während des ganzen Anlasses unter fachmännischer Beobachtung von dem für die Wirtschaft zuständigen Vereinsmitglied Peter Rüegg angeboten. Auch die Kaffeestube ist den ganzen Nachmittag offen und bietet eine reichhaltige Auswahl an süssen Leckereien.

Das OK vom Verein Behindertensporttag freut sich auf einen tollen Tag mit den Teilnehmern, ihren Begleitern, Besuchern und Gästen. (as)

Weitere Infos unter: www.behindertensporttag.ch

Aktuelle Nachrichten