Schönenwerd
Vandalenakt auf dem Schulgelände geklärt: Zwei Jugendliche sind gefasst

Der Kantonspolizei Solothurn ist es gelungen, die mutmasslichen Täter zu ermitteln, welche vom 1. auf den 2. April auf dem Schulgelände Feld in Schönenwerd mutwillig einen Baum gefällt und einen weiteren angesägt haben.

Merken
Drucken
Teilen
Vandalenakt in Schönenwerd
3 Bilder
Unbekannte haben auf dem Pausenplatz der Schulanlage Feld in Schönenwerd eine Schirm-Platane gefällt.
Eine weitere wurde beschädigt.

Vandalenakt in Schönenwerd

pks

Von Samstag auf Sonntag, 1./2. April 2017, wurde auf dem Pausenplatz der Schulanlage Feld in Schönenwerd eine Schirm-Plantane durch eine vorerst unbekannte Täterschaft mutwillig gefällt und eine weitere angesägt. Dadurch entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

In der Zwischenzeit konnten die mutmasslichen Verursacher dieses Vandalenakts durch die Kantonspolizei Solothurn ermittelt werden. Es handelt sich dabei um einen 17-jährigen Bosnier und einen 16-jährigen Chinesen. Beide werden bei der Jugendanwaltschaft Solothurn zur Anzeige gebracht. (pks/ot)