Am vergangenen Wochenende fand in der Kreisschule Mittelgösgen in Obergösgen die GEWAG18 und damit die erste Gewerbeausstellung von Lostorf und Obergösgen statt. OK-Präsident Bruno Hitz zieht Bilanz: «Ohne grössere Zwischenfälle oder Probleme konnte die GEWAG erfolgreich durchgeführt werden.» Am Freitag seien mehr Besucher als erwartet gekommen. Dafür habe das schöne Herbstwetter dann am Samstagnachmittag weniger Leute in die Schulräume gelockt. Insgesamt habe alles einwandfrei funktioniert — ausser der nicht «ausreichenden Signalisation und der unbefriedigenden Parkplatzorganisation», wie Hitz sagt.

Dennoch ist bereits jetzt klar: «2019 wird es definitiv keine Gewerbeausstellung geben», so Hitz. Die Vorbereitungszeit reiche nicht. «Es gibt jedoch bereits Anzeichen dafür, dass die GEWAG 18 nicht die letzte Ausstellung in der Kreisschule gewesen ist.» Zahlreiche Aussteller hätten ihr Interesse an einer Fortsetzung angemeldet. (SIL)