Trimbach
Trimbach schlägt Franz Gysin für Stadtpark-Verwaltung vor

Merken
Drucken
Teilen
Das Altersheim Stadtpark Olten.

Das Altersheim Stadtpark Olten.

Bruno Kissling

In der Verwaltung des Alters- und Pflegeheims Stadtpark Olten haben die vier Gemeinden Trimbach, Winznau, Wisen und Hauenstein-Ifenthal zusammen zwei Sitze. Aus altersbedingten Gründen (Mitglieder der Verwaltung des Stadtparks müssen mit 70 Jahren zurücktreten) muss ein Mitglied ersetzt werden.

Der Gemeinderat Trimbach portiert als Nachfolger Franz Gysin aus Trimbach. Zwei der drei anderen Gemeinden haben diesem Vorschlag bereits zugestimmt. Die noch ausstehende Gemeinde wird das Thema in der nächsten Gemeinderatssitzung behandeln. Die Wahl an der Generalversammlung des Alters- und Pflegeheims Stadtpark findet nächstes Jahr statt.

Ziele für die Schule Trimbach

Die Schulleitung präsentiert dem Gemeinderat alljährlich das Schulprogramm. Dieses nimmt die Entwicklungsthemen der Schule auf. Zum Teil handelt es sich um die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben des Volksschulamtes, zum Teil ist es die Umsetzung von Empfehlungen aus der externen Schulevaluation oder es sind die strategischen Vorgaben des Gemeinderates.

Für den Zeitraum 2016 bis 2019 werden die strategischen Ziele definiert. Es sind dies: Schule Trimbach, die Homepage, die Schulraumplanung sowie das ICT-Konzept. Der Gemeinderat wird ab Oktober 2017 die Ziele überprüfen und für die Schule Trimbach Legislaturziele für den Zeitraum 2017 bis 2021 erarbeiten.

In Kürze

Der Kreisel in Trimbach kann seit Donnerstag, 15. Dezember, bis März 2017 hindernisfrei befahren werden.
- Am 2. Januar 2017 findet um 10.30 Uhr der Neujahrsapéro im Mühlemattsaal statt. Dazu sind alle Trimbacherinnen und Trimbacher herzlich eingeladen. (mgt)