Lostorf
«The Lost Dorf» gewinnt Kunstwettbewerb, Siegerin Elly Suter ist überrascht

Jury kürt Siegerin des Kunstwettbewerbs «Rund um Lostorf». Insgesamt wurden 30 Werke eingereicht.

Drucken
Teilen
Die Siegerin Elly Suter mit Gemeindepräsident Thomas Müller.

Die Siegerin Elly Suter mit Gemeindepräsident Thomas Müller.

zvg

«Die einzigen Kriterien waren das Format A4 und dass die Arbeiten etwas mit unserem Dorf zu tun haben.» Christa Bellavia von der Kultur- und Sportkommission lancierte im letzten Jahr, gemeinsam mit einem Team, den Kunstwettbewerb. Weil fast sämtliche kulturellen Anlässe ins Wasser fielen, wollte sie damit die Möglichkeit für einen künstlerischen Austausch schaffen. Alle fünf Mitglieder der Jury wählten für sich die ersten drei Plätze aus, dann wurden die Ergebnisse zusammengetragen. «Bei den ersten beiden Plätzen wurde es eng», sagt Bellavia: «Die zwei Werke hatten gleich viele Punkte und wurden in einem zweiten Wahlgang vergeben.» Die Auslosung habe virtuell stattgefunden. «Das hat prima funktioniert», sagt Bellavia. Es freue sie, dass mit Elly Suter eine junge Frau aus Lostorf mit ihrer Arbeit «The Lost Dorf» gewonnen habe. «Sie verknüpfte ihre Arbeit mit einem originellen Wortspiel.»

Auf Anfrage sagt Gewinnerin Suter: «Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet, dass ich gewinne, und war ziemlich überrascht.» Sie wurde von ihrer Mutter auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht und habe spontan mitgemacht. «Ich freue mich sehr über den 1. Platz», sagt sie. Den gewonnenen Gutschein im Wert von 500 Franken hat sie sich aufteilen und für zwei Lostorfer Geschäfte ausstellen lassen.

Die drei Siegerbilder werden ab dieser Woche im Gemeindehaus ausgestellt sein. Ob wieder ein solcher Kunstwettbewerb organisiert wird, ist laut Bellavia noch unklar. (nob.)

Aktuelle Nachrichten