Schönenwerd
SVP erfreut Mütter und verärgert Coop

Eine Muttertagsaktion der SVP kam bei den Müttern gut an. Der Grossverteiler Coop war hingegen an der Aktion weniger erfreut.

Drucken
Teilen
Die SVP Schönenwerd wünschte den Müttern einen schönen Muttertag.

Die SVP Schönenwerd wünschte den Müttern einen schönen Muttertag.

ZVG

Am vergangenen Samstag verteilte die SVP Schönenwerd kleine Süssigkeiten mit Gratulationswünschen zum Muttertag bei Coop und Migros Schönenwerd. «Als wir fast alles verteilt hatten, wurden wir von dem Stellvertreter der Coop-Filiale Schönenwerd gebeten, die Aktion abzubrechen oder die Süssigkeiten ohne Gratulationswünsche zum Muttertag zu verteilen, weil das Logo der SVP zu sehen sei», schreibt Kantons- und Gemeinderat Johannes Brons. Coop sei neutral und würde keine parteipolitischen Aktionen dulden, hiess es. «Unseres Erachtens etwas weit hergeholt, dies als ‹parteipolitische Aktion› zu bezeichnen», meint Brons.

Bei den Beschenkten ist die süsse Überraschung jedenfalls gut angekommen und von den meisten mit einem Lächeln und einem «Danke» quittiert worden. Auch Nicht-Mitglieder und -Wähler hätten diese kleine Aufmerksamkeit sehr geschätzt. «Fast alle fanden die Muttertagsaktion einen gelungenen Auftritt.» Die SVP-Ortspartei will den Müttern ihren Tag jedenfalls auch im nächsten Jahr wieder am gleichen Standort versüssen, so Brons. «Dieses Mal halt ohne SVP-Logo.» (cze)

Aktuelle Nachrichten