Erlinsbach SO

Sie wollte ihr Auto aufhalten: Frau wird überrollt und eingeklemmt

Frau wurde in Erlinsbach vom eigenen Auto überrollt

Frau wurde in Erlinsbach vom eigenen Auto überrollt

Gestern Abend lag eine Frau in Erlinsbach unter ihrem eigenen Auto eingeklemmt, weil sie zuvor noch verhindern wollte, dass ihr ins Rollen gekommene Fahrzeug auf der Strasse landet. Die Feuerwehr musste den Wagen daraufhin mit Luftkissen anheben, um die schwerverletzte Frau zu bergen.

In Erlinsbach SO ist am Mittwochabend eine Frau aus noch zu klärenden Gründen von ihrem eigenen Auto überrollt und darunter eingeklemmt worden. Nach der Bergung wurde sie schwer verletzt in ein Spital gebracht. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen.

Am Mittwoch, um 17.35 Uhr, wurde via Alarmzentrale gemeldet, dass an der Hauptstrasse in Erlinsbach eine Frau eingeklemmt unter einem Auto vorgefunden wurde, wie die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstag mitteilt. Sofort rückten mehrere Polizeipatrouillen, ein Rettungsdienst, die Feuerwehr Erlinsbach und Schönenwerd sowie die Staatsanwaltschaft vor Ort aus.

Zuerst versuchten die Rettungskräfte mit einem Wagenheber zur schwer verletzten Frau durchzukommen. Doch erst durch Anheben des Autos mittels Luftkissen konnte diese geborgen. Sie wird mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden.

Die Hauptstrasse musste im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt werden.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte die Frau von ihrem eigenen Auto überrollt worden sein, so die Kantonspolizei weiter. Bilder aus einer Überwachungskamera vom Restaurant Kreuz zeigen, wie die Frau versucht, das rollende Auto aufzuhalten. 

Wieso das Auto zu rollen begann, ist unklar. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Personen, die zum Unfall sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzten, Telefon 062 311 80 80. (pks)

Polizeibilder vom Januar: 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1