Am Montagmorgen fuhr ein Rentner mit seinem Auto von Walterswil herkommend auf der Engelbergstrasse talwärts in Richtung Dulliken. Aus noch zu klärenden Gründen verlor er dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr am rechten Fahrbahnrand eine Böschung hoch. Dadurch kippte das Auto zur Seite und schliesslich auf das Dach.

Der Autolenker wurde beim Unfall leicht verletzt und musste mit einer Ambulanz zur ärztlichen Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Der Autolenker wurde beim Unfall leicht verletzt und musste mit einer Ambulanz zur ärztlichen Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Unfallauto befreien. Er wurde leicht verletzt und mit einer Ambulanz zur ärztlichen Kontrolle in ein Spital gebracht. Die Engelbergstrasse musste für den Durchgangsverkehr während gut einer Stunde gesperrt werden. (pks)