Ära zu Ende
Nach 116 Jahren Wernli in Trimbach ist Schluss – ein Blick zurück

Der Guetzli-Hersteller Wernli wird bis 2021 Trimbach verlassen müssen. Damit endet eine über 100-jährige Ära. Die Anfänge der Firma gehen auf Anfang des 20. Jahrhunderts zurück.

Merken
Drucken
Teilen
Ein gasbeheizter Kettenofen aus dem Jahr 1926. «Ein Backofen der täglich 24 Zentner Biscuits herausbäckt», wird geworben.

Ein gasbeheizter Kettenofen aus dem Jahr 1926. «Ein Backofen der täglich 24 Zentner Biscuits herausbäckt», wird geworben.

zvg

1905 begann die Geschichte in Trimbach von «Wernli» und seinen leckeren Guetzli. 2021 soll Schluss sein. Die Fabrik wird geschlossen und nach Malters LU verlagert.

Damit endet eine über 116-jährige Firmentradition in Trimbach.

Wir werfen einen Blick zurück auf die Firmengeschichte: