Kreisschule Mittelgösgen

Musikalisch bis zum letzten Ton

Die Austretenden der Kreisschule MIttelgösgen, die das Jubiläumsfest im Herbst massgeblich mitgetragen hatten, gaben an ihrer Schulschlussfeier diverse Lieder, Tänze und einen Sketch zum Besten.

Die Austretenden der Kreisschule MIttelgösgen, die das Jubiläumsfest im Herbst massgeblich mitgetragen hatten, gaben an ihrer Schulschlussfeier diverse Lieder, Tänze und einen Sketch zum Besten.

Die 72 austretenden Jugendlichen zeigten sich an ihrer Schulschlussfeier in der Kreisschule nochmals rundum kreativ.

72 junge Frauen und Männer durften an der von ihnen gestalteten Feier ihr Abschlusszeugnis in Empfang nehmen. Nach drei intensiven und tollen Jahren sind sie nun reif für neue Abenteuer, welche das Leben so bietet. Toll ist das Wissen, dass sämtliche austretenden Schülerinnen und Schüler eine Anschlusslösung gefunden haben.

Das Potenzial dieses Jahrgangs zeigte sich immer wieder während der getragenen Schulschlussfeier in den zahlreichen Produktionen. «Das war ein spezieller und stark engagierter Jahrgang», so Schulleiter Andreas Basler, der auf das Singspiel «sChOOL» verweist, das die Jugendlichen der dritten Kurse für das 40-jährige Jubiläum der Kreisschule Mittelgösgen im vergangenen Oktober erarbeitet hatten.

Auch für die Schulschlussfeier hatten die Jugendlichen mit grossem Aufwand verschiedene Lieder, Tänze sowie einen Sketch einstudiert und zum Besten gegeben. So war bereits beim Eröffnungssong («Restless Heart» von Nila) klar, dass hier auch musikalische Qualität gezeigt wird, wurde doch das Stück von den Schülerinnen und Schülern der Klassen E3ab selber instrumental begleitet.

Jugendliche moderierten

Gekonnt moderiert wurde die Feier durch Jannis Baumann (B3a) und Jan Belke (E3a), welche die zahlreichen Besucherinnen und Besucher stets auf ihrer Seite wussten. Auch die obligate Ansprache der Schulleitung fand in diesem Jahr in etwas spezieller Form statt, übergab doch Schulleiter Basler nach wenigen Sätzen das Wort an Patric Schwegler (B3b), welcher diesen Ball (in Zeiten der EM) gekonnt aufnahm und die Rede grandios ergänzte. Er verfügt über das entsprechende Knowhow, hat er diese Rolle doch bereits anlässlich des Singspiels zum 40-Jahr-Jubiläum perfekt verkörpert.

Die weiteren Höhepunkte der Klassen E3ab stellten der farbenfrohe Tanz «A Litte Swing» und der Sketch «Astronaut» über die Sorgen und Ängste von Eltern und Schule bei der Berufswahl dar. Umso schöner ist die Tatsache, dass sich dieses Problem an der Kreisschule auch in diesem Abschlussjahr nicht stellt.

Pensionierte verabschiedet

Nach der würdigen Verabschiedung von Marie-Theres und Ruedi Künzli aus ihrem langjährigen Schaffen an der Kreisschule Mittelgösgen machten sich die Klassen B3ab für ihre Produktionen startklar. Mit «Seven Years» von Lukas Graham, zwei gelungenen Tänzen und «Mercy» von Duffy wussten sie absolut zu überzeugen.

Vor dem Herzstück, der offiziellen Zeugnisübergabe, liess es sich der Vorstandspräsident der Kreisschule Mittelgösgen, Daniel Huber, nicht nehmen, den jungen Menschen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg zu wünschen. Auch die austretenden Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule K präsentierten sich als Klasse noch einmal von ihrer besten Seite und zeigten mit einer vielseitigen Präsentation auf, was sie in ihrer Oberstufenzeit alles erlebt hatten.

Neuer Lebensabschnitt

Nachdem die 72 Schulaustretenden ihr Zeugnis aus den Händen ihrer Klassenlehrpersonen erhalten hatten, begaben sich alle mit dem Schlusssong «Roads» von Lawson auf den Weg via Apéro in einen neuen Lebensabschnitt.

Der Jahrgang 2016 ist nun ausgereift und bereit zu neuen Taten. Und wenn auch die eine oder andere Träne zum Abschied vergossen wurde, ist es gut so, dass nun ein neues Kapitel aufgeschlagen werden kann. Dazu darf man diesen positiven jungen Menschen nur das Allerbeste wünschen und mit auf den Weg geben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1