Fasnacht
Mit Teekannen und Gladiatoren: Die Kinderumzüge der Region

Der Donnerstagnachmittag gehörte den kleinen Fasnächtlern. In Niedergösgen, Trimbach, Balsthal und Obergösgen zogen die Kinder durch die Strassen ihrer Gemeinde. Wir zeigen hier die schönsten Bilder.

Merken
Drucken
Teilen
Das frühlingshafte Wetter machte die Kinderumzüge in den verschiedenen Gemeinden noch spezieller.

Das frühlingshafte Wetter machte die Kinderumzüge in den verschiedenen Gemeinden noch spezieller.

OT/Remo Fröhlicher

Für die gut 300 durstigen Personen am Kinderumzug in Trimbach führten die Hurli Kids und die Hurligugger eine 5000-Liter-Teekanne mit. So war ein Austrocknen von Masken bei dieser Frühlingswärme kein Thema.

Das frühlingshafte Wetter machte die Kinderumzüge in den verschiedenen Gemeinden noch spezieller.
7 Bilder
Für die gut 300 durstigen Personen am Kinderumzug in Trimbach führten die Hurli Kids und die Hurligugger eine 5000-Liter-Teekanne mit.
So war ein Austrocknen von Masken bei dieser Frühlingswärme kein Thema.
Die Kleinen und Grossen genossen den Umzug sichtlich.
Viele verkleideten oder schminkten sich besonders.
Andere punkteten mit musikalischen Darbietungen – mitten auf der Strasse.
Alles in allem genossen die Trimbacher den Umzug am sonnigen Nachmittag.

Das frühlingshafte Wetter machte die Kinderumzüge in den verschiedenen Gemeinden noch spezieller.

OT/Remo Fröhlicher

«Endlich haben wir wieder eine Fasnacht», meinten mehrere Fasnächtler auf den Strassen von Niedergösgen. Für die Kinder wurde gestern zuerst ein Umzug durchs Dorf, dann ein Kindermaskenball in der Mehrzweckhalle organisiert.

Auch in Niedergösgen wurde dieses Jahr wieder eine Fasnacht veranstaltet. «Endlich haben wir wieder eine Fasnacht», meinten denn auch mehrere Niedergösger auf der Strasse.

Auch in Niedergösgen wurde dieses Jahr wieder eine Fasnacht veranstaltet. «Endlich haben wir wieder eine Fasnacht», meinten denn auch mehrere Niedergösger auf der Strasse.

Markus Müller
Für die Kinder wurde zuerst ein Umzug durchs Dorf, dann ein Kindermaskenball in der Mehrzweckhalle organisiert.

Für die Kinder wurde zuerst ein Umzug durchs Dorf, dann ein Kindermaskenball in der Mehrzweckhalle organisiert.

Markus Müller

Erstmals führte der Kinderumzug am Schmutzigen Donnerstag über die beiden neuen Kreisel mitten in Obergösgen. Angeführt wurde die Kinderschar von Gladiatoren mit ihrem Vierspänner.

In Obergösgen gehörte der Donnerstagnachmittag den kleinen Fasnächtlern.

In Obergösgen gehörte der Donnerstagnachmittag den kleinen Fasnächtlern.

OT/Markus Müller
Mit einem Novum: Zum ersten Mal führte der Kinderumzug über die beiden neuen Kreisel mitten im Dorf.

Mit einem Novum: Zum ersten Mal führte der Kinderumzug über die beiden neuen Kreisel mitten im Dorf.

OT/Markus Müller

Die Gruppe der Aphronixen erschien am Kinderumzug in Balsthal mit ihrem Nachwuchs als Drachen. Noch kann der Drachennachwuchs nicht feuerspeien. Dennoch passte die Verkleidung zum diesjährigen Motto «höllisch heiss».

Am Donnerstagnachmittag fand in Balsthal der Kinderumzug statt.
8 Bilder
Noch kann dieser Drachennachwuchs zwar kein Feuer speien. Dennoch passte das Kostüm perfekt zum Motto «höllisch heiss».
Ebenso treffend war dieser kleine Teufel, ...
... diese Zündholzköpfchen oder ...
... die Kita-Kinder mit den Kostümen passend zu ihrem Motto «Mir si Füür und Flamme für üsi Kita».
Andere kleine Fasnächtler beschäftigten sich lieber mit den Konfetti auf dem Boden.
Wieder andere genossen die Aufmerksamkeit des Fotografen.
Oder aber sie waren damit beschäftigt, Konfetti und Süssigkeiten an die anderen kleinen Fasnächtler zu verteilen.

Am Donnerstagnachmittag fand in Balsthal der Kinderumzug statt.

Peter Wetzel