Hans Huber-Brunnen

Mädchen hinter dem Brunnen sind keine Fantasie: Schulkameradinnen wurden als Brunnenfiguren verewigt

Die zwei Mädchengestalten des Hans Huber-Brunnens sind realen Vorbildern aus Schönenwerd und Niedergösgen nachempfunden.

Der Bericht über Hans Huber in der Samstagsausgabe rief etliche Reaktionen aus dem Leserkreis hervor. Es zeigte sich, dass die beiden Mädchen, die hinter dem Brunnentrog neben Hans Huber sitzen, nicht der Fantasie der Künstlerin Alice Streit (1904-1981) entsprungen sind, sondern einheimische Schülerinnen zeigen.

Die Bildhauerin habe die beiden Mädchen sehr realistisch abgebildet, findet OT-Leserin Verena Pauk aus Erlinsbach SO. Sie hat die Gesichter gleich erkannt: «Links mit den Zöpfen ist Ruth Wasmer dargestellt, rechts von Hans Huber sitzt Annemarie Schlosser.» Pauk, Jahrgang 1927, hat mit beiden Niederämter Mädchen anfangs der 1940er-Jahre die Bezirksschule in Schönenwerd besucht. «Da war der Brunnen gerade frisch errichtet worden.» Die Bildhauerin Alice Streit habe im uralten Bauernhaus mit dem riesigen Dach gegenüber vom Brunnen gewohnt. Obschon beides ihre Kameradinnen waren, kannte Pauk nicht beide gleich gut: «Mit Annemarie hatte ich weniger Kontakt, es kam aus Niedergösgen.» Besser kannte sie Ruth: «Es wohnte an der Sälistrasse in Schönenwerd, heiratete später einen Mann namens Schuler und wohnte in Lostorf.» Eigene Erinnerungen kann sie leider keine mehr mitteilen: Am 11. März 2019 ist Ruth Schuler-Wasmer verstorben.

Verfahren selber erfunden

In der «Chrone-Zytig» Nr. 3 von 1993 schreibt Urs Derendinger unter dem Titel «Wer war Alice Streit» über die Künstlerin. Im Artikel ist eine handschriftliche Notiz von Streit über ihr Werk abgedruckt: «Der ganze Brunnen ist aus dem vielgeschmähten, unverstandenen ‹armierten Beton› aus einem Stück hergestellt. Ich finde ihn unersetzlich durch irgend einen Naturstein. Ein Naturstein fordert die Abrundung. Mit Zement können Sie die bizarrsten Formen machen. Was wichtig ist: es wächst von innen heraus. Es ist allerdings ein neues, von mit erfundenes Verfahren.»

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1