Trimbach
Klienten geben Spitexverein die Gesamtnote 5,5

Der Spitexverein Trimbach freute sich an der Generalversammlung über den positiven Jahresabschluss.

Drucken
Teilen
Auftritt an der GV des Spitexvereins Trimbach (vl.): Susanna Lingg (10 Jahre dabei), Peter Schweri (neues Vorstandsmitglied), Pia Schmidt (15 Jahre), Rahel Schenker (Lernende), Maya Portmann (10 Jahre) und Irène Grolimund (Präsidentin).

Auftritt an der GV des Spitexvereins Trimbach (vl.): Susanna Lingg (10 Jahre dabei), Peter Schweri (neues Vorstandsmitglied), Pia Schmidt (15 Jahre), Rahel Schenker (Lernende), Maya Portmann (10 Jahre) und Irène Grolimund (Präsidentin).

zvg

Der Spitexverein Trimbach hat mit Peter Schweri ein neues Vorstandsmitglied gefunden. Dies wurde an der Generalversammlung bekannt gegeben. Somit sei die Kontinuität im Verein gewährleistet und die Strukturen für kommende Aufgaben sind so aufgegleist, dass die anstehenden Herausforderungen gut gemeistert werden können. Gleichzeitig konnten an der Versammlung drei Mitarbeiterinnen für ihre langjährigen Dienste mit einem Blumenstrauss geehrt werden: Pia Schmidt ist seit 15 Jahren bei der Spitex Trimbach dabei, Maya Portmann und Susanne Lingg seit jeweils zehn Jahren.

Wiederum viel Freude bereitete der Jahresabschluss der Spitex Trimbach. So durfte einmal mehr eine ausgeglichene Jahresrechnung vermeldet werden.

Positive Klientenumfrage

Die Spitexorganisation Trimbach engagiert sich seit drei Jahren in Bereich der Ausbildung. Rahel Schenker – die aktuelle Lernende Fachfrau Gesundheit – gab einen kurzen Überblick über ihre Lehrzeit. Ihr engagierter Vortrag wurde von der Präsidentin verdankt. Auch auf den Lehrbeginn 2017 konnte mit Larina Hess wieder eine engagierte Lernende gefunden werden, die sich für das wichtige Berufsfeld der Pflege entschieden hat.

Ein weiterer positiver Punkt war unter dem Punkt «Klientenumfrage» zu vermelden. Gegenüber der Auswertung vor zwei Jahren konnte noch einmal eine Steigerung erzielt werden. Mit der Gesamtnote von 5,5 steht die Spitex Trimbach hoch in der Gunst ihrer Kundschaft. Der Vorstand ist dankbar, dass er auf ein motiviertes Team zählen darf.

Im Bereich der Abrechnung und Finanzierung konnte ebenfalls eine Verbesserung festgestellt werden. Die Informationsstempel, die aufgrund der letzten Umfrage erstellt wurden und neu auf den Rechnungen prangen, scheinen ihr Ziel erreicht zu haben.

Neues Logo für die Spitex

Auf dieses Jahr hin hat sich der schweizerische Spitexverband für ein neues Logo entschlossen. Das neue Erkennungszeichen durfte an der Generalversammlung ebenfalls präsentiert werden. Im Jubiläumsjahr freut sich die Spitex Trimbach über den neuen, erfrischenden Auftritt und ist der Meinung, dass dieser sehr gut passt. (MGT)

Aktuelle Nachrichten