Gretzenbach

Kinder lernen, wie die Milch zum Käse wird

In Gretzenbach durften Kinder diese Woche in einer Ferienpass-Aktion in der Hofchäsi selber Käse produzieren.

Herzlich begrüsst durch Maya Schmid wurden 18 aufgestellte Ferienpass-Kinder vom Kindergartenalter bis zur 6. Primarschulklasse bei der hofeigenen Chäsi in idyllischer Lage oberhalb von Gretzenbach. Maya und Elmar Schmid bieten bereits seit einigen Jahren für den Ferienpass Aktivitäten «Rund um den Bauernhof» an.

Diesmal durften die Kinder die Käseherstellung von A bis Z miterleben und auch selbst Hand anlegen. Dazu gehört natürlich, dass zuerst mit gebührender Wertschätzung die milchproduzierenden Tiere besucht werden.

Bei strahlendem Wetter freuten sich die 25 gutmütigen Kühe auf der Weide darüber und liessen sich gerne streicheln. Das Dankeschön für die Milch war somit erfolgt, es konnte zur Käseproduktion übergegangen werden.

Nach langer Rührarbeit wurde die Käsemasse von der Molke getrennt, konnte abgesiebt und in Zweierteams zu Mutschlis geformt werden. Dazu meint Jana Reber: «Ich habe Käse gern und wollte mal schauen, wie man selbst Käse herstellen kann.» Und Noyan Yildirim: «Ich wollte mithelfen Käse herzustellen, und mit anderen Kindern zusammen macht dies noch mehr Spass. Mein Lieblingskäse ist der Emmentaler.» Giulia D’Amelio hat zwar Käse nicht so gern, aber sie findet: «In der Gruppe Käse herstellen ist spannend, und meine beste Freundin ist auch dabei».

Mit der Arbeit machten sich auch Hunger und Gluscht bemerkbar. Selbstverständlich gab es zum Znüni «Chäs und Brot», Most und natürlich Milch.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1