Ausflug
Kantonsräte erkunden das Niederamt

Der Präsident Urs Huber zeigte seinen Kollegen aus dem Kantonsrat seine Heimatregion.

Merken
Drucken
Teilen

zvg

Jedes Jahr begibt sich der Solothurner Kantonsrat auf einen Ausflug, organisiert durch den amtierenden Kantonsratspräsident. Dieses Jahr lud Urs Huber (SP) seine Kantonsratskolleginnen und -kollegen, die Regierung und die Mitarbeitenden in seine Heimat ein, ins Niederamt.

Startpunkt war Schloss Wartenfels ob Lostorf, wo die Gäste die Schloss-Atmosphäre und Aussicht sichtlich genossen. Begrüsst wurden sie von Gemeindepräsident Thomas Müller.

Dann teilte man sich zum Jassen im Café Egge in Obergösgen, Führungen bei der Firma Schenker Storen in Schönenwerd oder der Baustelle des Eppenbergtunnel und einer Wanderung vom Jura herab der Aare entlang, die Urs Huber selber leitete. Krönender Abschluss war der Abend in der «Pyramide» im Obergösger Schachen. Offensichtlich gefiel es den Gästen im Niederamt, viele kannten die Region überhaupt nicht. (mgt)