Die unbekannte Täterschaft öffnete auf der Güter- sowie der Schachenstrasse in Gretzenbach mehrere Kanalisationsschächte. Die Schachtdeckel wurden dann durch die Täter im Schacht versenkt, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Weiter wurden bei einer Baustelle in der Schachenstrasse mehrere Absperrbalken verbrannt sowie bei der Eisenbahnunterführung eine Wasserpumpe beschädigt. Dadurch füllte sich die Unterführung mit Grundwasser.

Sämtliche Sachbeschädigungen wurden zwischen Donnerstag, 14. Mai 2015, 9.00 Uhr, und Sonntag, 17. Mai 2015, 10.00 Uhr, verübt. «Ob es sich um dieselbe Täterschaft handelt, ist momentan noch unklar», so die Polizei. 

Personen, welche entsprechende Beobachtungen machen konnten oder die sachdienliche Hinweise zur Täterschaft machen können, werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Schönenwerd (Telefon 062 858 22 51) zu melden.