Niedergösgen

Jetzt ist klar: Gemeinde kauft ehemalige Kapelle

Das Gebäude an der Hauptstrasse 36 diente der Evangelisch-Methodistische Kirche als Kapelle.

Das Gebäude an der Hauptstrasse 36 diente der Evangelisch-Methodistische Kirche als Kapelle.

Die Einwohnergemeinde Niedergösgen hat den Zuschlag zum Kauf der Liegenschaft Hauptstrasse 36 erhalten.

Das Gebäude gehörte der evangelisch-methodistischen Kirche Aarau und diente dieser jahrelang als Kapelle. Heute findet die Glaubensgemeinschaft dafür keine Verwendung mehr, da die Gottesdienste in Aarau abgehalten werden.

Zur Sanierung der Liegenschaft wird laut Gemeinderat eine Spezialkommission, bestehend aus Mitgliedern der Baukommission, der Werk-/Wasserkommission, der Musikschule und allenfalls eines Architekten eingesetzt. Seitens des Gemeinderates wurde Roland Brunner in die Spezialkommission delegiert.

Weg-Sanierung im April

Der Baubeginn der Sanierung des Fussweges Erlinsbacherstrasse ist auf den 3. April vorgesehen. Der Bauinstallationsplatz wird auf der Kantonsstrasse eingerichtet. Mit einer Rotlichtanlage wird der Verkehr geregelt.

Die ausführende Firma hat vom Kanton die Auflage erhalten, dass Mulden und Bagger jeden Abend entfernt werden müssen. Dies, um den allfälligen Schwertransport nicht zu behindern. Es wird mit einer Bauzeit von ungefähr drei Wochen gerechnet. (mgt/otr)

Meistgesehen

Artboard 1