Stiftskirche

In Schönenwerd findet ein Orgelkonzert mit dem renommierten Organisten Martin Sander statt

In der Stiftskirche in Schönenwerd findet das Orgelkonzert statt. (Archivbild)

In der Stiftskirche in Schönenwerd findet das Orgelkonzert statt. (Archivbild)

Der Organist Martin Sander spielt am Sonntag selten aufgeführte Werke von Johann Sebastian Bach und seiner Söhne.

Im Rahmen der Konzertreihe Schönenwerder Stiftskonzerte findet am kommenden Sonntag, 25. Oktober 2020, um 17 Uhr in der Stiftskirche Schönenwerd ein Orgelkonzert mit dem renommierten Organisten Prof. Dr. Martin Sander statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von J. S. Bach, die man sonst eher selten zu hören bekommt, wie Silvia Meier, Präsidentin Christkatholische Kirchgemeinde Schönenwerd, in einer Mitteilung schreibt. Ebenfalls erklingen Werke seiner Söhne sowie Stücke romantischer Komponisten, welche sich Bach widmen.

Martin Sander gehört zu den erfolgreichsten Orgelinterpreten sowie Pädagogen weltweit, insbesondere für deutsche Romantik. Viele seiner Studenten belegen bei internationalen Wettbewerben die ersten Plätze.

Die Konzertreihe Schönenwerder Stiftskonzerte wird weiterhin durchgeführt, mit den vorgeschriebenen Schutzmassnahmen. Um die Sicherheit der Konzertbesucher zu gewährleisten, besteht eine Maskenpflicht und die Personenkontrolle.

Alle Besucher werden gebeten, sich mit Namen und Telefonnummer beim Eingang zu registrieren. Desinfektionsmittel und Masken stehen zur Verfügung. Der Eintritt ist jeweils frei, eine Kollekte wird gerne entgegengenommen. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1