Das neuformierte Organisationskomitee der Erlinsbacher Bühne sorgt dafür, dass auch im Sommer 2019 wieder Theater in der Erlinsbacher Freilichtarena gespielt werden kann. «Alles armi Tüüfel» heisst das Stück und ist bereits das zehnte der Erlinsbacher Bühne. Zur Feier des zehnten Geburtstags dürfen sich die Zuschauer auf eine Komödie aus der Feder von Paul Steinmann freuen.

Darum gehts: Der Unterteufel Urian plant einen Karriereschritt. Doch dazu muss er seiner Chefin Luzi Vera eine ungetaufte Seele bringen. Er glaubt, bei den armen Sündern in einem katholischen Dorf leichtes Spiel zu haben. Natürlich läuft nicht alles so reibungslos, wie von Urian erhofft, weshalb er ein erotisches Zusammentreffen zwischen der katholischen Bauerntochter Regula und dem reformierten Knecht Johannes aus dem Nachbardorf arrangiert. Und tatsächlich: Schon kurze Zeit später kündigt sich Nachwuchs an. Doch Regula wittert die Gefahr.

Die Rollen sind bereits verteilt und die ersten Leseproben unter der Regie von Ernst Wyss haben stattgefunden. Vom 14. bis 24. August 2019 wird das Stück «Alles armi Tüüfel» an zehn Spieltagen in der Freilichtarena in Erlinsbach aufgeführt. (mgt)

Weitere Informationen finden Sie unter www.alles-armi-tüüfel.ch.