Der Kantonspolizei Solothurn gelang es Mitte September 2018 in einer Gewerbeliegenschaft in Däniken eine in Betrieb stehende Hanf-Indooranlage mit über 700 Hanfpflanzen auszuheben. Sichergestellt werden konnten zudem rund 3 Kilogramm Haschplatten und ein Gabelstapler, welcher im August bei einer Landi-Verkaufsstelle entwendet worden ist.

Die Betäubungsmittel und die Indooranlage wurden beschlagnahmt und anschliessend vernichtet.

Gegen den 28-jährigen Betreiber der Anlage (Schweizer), hat die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn ein Strafverfahren eröffnet. (mgt)

Aktuelle Polizeibilder vom September: