Stille Wahlen
Gemeindepräsidium Kienberg ist unerwartet frei

In acht Gemeinden des Niederamts sind die Gemeinderäte ohne Urnenwahl bereits bekannt.

Christian von Arx und Kelly Spielmann
Drucken
Teilen
Er tritt überraschend nicht mehr zu den Gemeinderatswahlen an: Roger Meier, der parteilose Gemeindepräsident von Kienberg, der während der laufenden Amtsperiode in den Gemeinderat nachgerutscht war.

Er tritt überraschend nicht mehr zu den Gemeinderatswahlen an: Roger Meier, der parteilose Gemeindepräsident von Kienberg, der während der laufenden Amtsperiode in den Gemeinderat nachgerutscht war.

Archivbild Beat Wyttenbach

Eppenberg-Wöschnau

5 Sitze

Gemeinsame Liste der Wählerversammlung: Stephan Bolliger (Gemeindepräsident, bisher), Hugo Huber (bisher), Matthäus Huber (bisher), Philippe Huber (bisher), Regula Nast.

Bisherige Gemeinderätin, die nicht mehr antritt: Regina Widmer.

Gemeindepräsident: Stephan Bolliger (bisher), in stiller Wahl gewählt.

Hauenstein-Ifenthal

5 Sitze

Freie Wähler: Stefan Berchtold (1986, Controller), Markus Börlin (1963, Installateur/Planer), Martin Hengartner (1962, Landwirt, bisher), Esther Pfister (1980, kfm. Angestellte), Marlise Strub (1948, Hausfrau, bisher). Ersatzmitglied: Benjamin Stucki.

Bisherige Gemeinderäte, die nicht mehr antreten: Jürg Ryffel (Gemeindepräsident), Beat Näf, Jacqueline Eng.

Kienberg

5 Sitze (Verteilung nach den stillen Wahlen von 2013: 2 CVP, 2 FDP, 1 parteilos)

FDP: Adriana Gubler (1987), Christoph Hürbin (1973)

3 weitere separate Listen:

Gisela van der Weijden (1973, parteilos, bisher)
Peter Gubler (1949, parteilos)
Ulrich Burren (1949, parteilos).
Bisherige Gemeinderäte, die nicht mehr antreten: Roger Meier, Dieter Baumann (beide parteilos), Susanne Rippstein, Marcel Weber (beide CVP).

Niedergösgen

9 Sitze

(Verteilung nach den Wahlen von 2013, 11 Sitze: 5 CVP, 3 FDP, 2 SVP, 1 SP)

CVP und Unabhängige: Roland Brunner (1970, dipl. Ing. HTL), Eveline Chironi-Hasler (1972, Detailhandelsfachfrau), Daniel Dietwiler (1988, Gruppenleiter Justizvollzug, bisher Ersatz), Angela Geiser-Renna (1970, Kauffrau), Kurt Henzmann (1958, Gemeindepräsident, bisher), Stefan Kuhn (1965, Wirtschaftsinformatiker, bisher), Mato Matosevic (1984, Bankangestellter), Andreas Meier (1960, Unternehmer, bisher), Judith Schär-Brander (1966, Kauffrau, bisher).

Bisherige Gemeinderäte, die nicht mehr antreten: René Lacher (CVP), Matthias Di Giusto, Markus Hunziker, Rolf Stirnemann (alle FDP).

Rohr

5 Sitze

Gemeinsame Liste: André Wyss (Gemeindepräsident, bisher), Judith Soland (bisher), Urs Lochmann (bisher), Christoph Schär, Lukas Büchli.

Bisherige Gemeinderäte, die nicht mehr antreten: Thomas Henzmann, Felix Monti.

Stüsslingen

7 Sitze (bisherige Verteilung:

3 FDP, 1 SP, 1 GLP, 1 parteilos, 1 vakant)

Parteilos: Marco Wyss (Metallbauzeichner, bisher Gemeindepräsident), Petra von Arx (KV-Angestellte).

FDP: Benno Bucher (Dr. Natw. ETH, bisher), Dominik Frauchiger (Treuhänder mit eidg. FA, bisher), Georges Gehriger (Abteilungsleiter IT, bisher GLP), Kilian Gerber (dipl. Geograph Uni BE, bisher).

CVP: Behcet Ciragan (pensionierter Projektleiter).

Ersatzmitglieder: Martin Münger (parteilos, Chauffeur/Maschinist, bisher), Beat Eckert (FDP).
Bisheriger Gemeinderat, der nicht mehr antritt: Marcel Daucourt (SP).

Für die Wahl des Gemeindepräsidiums am 2. Juli kandidiert Georges Gehriger (FDP, früher GLP), der bisherige Präsident Marco Wyss (parteilos) kandidiert nicht mehr. Die Anmeldefrist läuft noch.

Winznau

7 Sitze (bisherige Verteilung:

4 CVP, 2 FDP, 1 SP)

CVP: Daniel Gubler (1961, Geschäftsführer, Gemeindepräsident, bisher), Chantal Reist (1971, Dentalassistentin, bisher), Alex Weber (1962, Geschäftsführer, bisher), Adrian Zürcher (1977, Leiter Geschäftsstelle, bisher).

SP: Christoph Bläsi (1964, dipl. Architekt ETH, bisher Ersatz)

FDP: Peter Fehlmann (1956, Masch. Ing. HTL, bisher), Verena Rutschi Herren (1971, dipl. Wirtschaftsprüferin, bisher).

Ersatzmitglieder: David Geering (1974, CVP, Systembetreuer HR-IT), Oscar Gerber (1979, FDP, Bestatter).

Bisherige Gemeinderätin, die nicht mehr antritt: Gisela Stoll (SP).

Wisen

5 Sitze

Wählerversammlung Wisen: Paul Hecht (bisher), Bruno Bitterli (bisher), Anita Mathiuet (bisher), Dominic Meier, Rebekka Häfeli.

Bisherige Gemeinderäte, die nicht mehr antreten: Matthias Geiger (Gemeindepräsident), Roland Pfister.

Für die Wahl des Gemeindepräsidiums am 2. Juli kandidiert Paul Hecht. Die Anmeldefrist läuft noch.

Aktuelle Nachrichten