Trimbach
Geisterfahrer verursacht Unfall und begeht Fahrerflucht

Ein Autofahrer musste am Sonntagabend auf der Hauensteinstrasse in Trimbach einem entgegenkommenden Auto ausweichen. Dadurch verlor er die Kontrolle über seinen BMW, kam ins Schleudern und prallte ausserhalb der Fahrbahn in eine Hecke.

Merken
Drucken
Teilen
In Trimbach fuhr ein Autofahrer gegen eine Hecke.

In Trimbach fuhr ein Autofahrer gegen eine Hecke.

pks

Der Lenker eines blauen BMW M3 fuhr kurz vor 19 Uhr auf der Hauensteinstrasse von Trimbach in Richtung Hauenstein-Ifenthal.

Im Bereich einer Kurve kam dem Fahrzeuglenker ein graues Auto entgegen, gemäss Aussagen des BMW-Lenkers auf seiner Fahrbahnseite.

Beim Ausweichmanöver verlor der BMW-Lenker die Kontrolle über sein Gefährt, kam ins Schleudern und prallte schliesslich ausserhalb der Fahrbahn in eine Hecke. Verletzt wurde niemand, wie es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Solothurn heisst.

Der Fahzeuglenker fuhr in eine Hecke

Der Fahzeuglenker fuhr in eine Hecke

pks

Der Lenker des grauen Autos fuhr nach dem Vorfall in Richtung Trimbach weiter, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Am BMW entstand Totalschaden. Die Polizei sucht den Lenker des grauen Autos und Unfallzeugen.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten grauen Auto bzw. zu dessen Lenker machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80. (pks)