Walterswil

Erotikbetrieb abgesägt – will ein Einwohner die «Sonne» kaufen?

Im Restaurant Sonne in Walterswil wollte Zvonko Petrovic eine Bar eröffnen. Bruno Kissling

Im Restaurant Sonne in Walterswil wollte Zvonko Petrovic eine Bar eröffnen. Bruno Kissling

Will jemand das Restaurant Sonne kaufen? Der Gemeinderat Walterswil stellt die Frage mit einer konsultativen Abstimmung an der Gemeindeversammlung.

«Zimmervermietung, Bar mit Dienstleistungsbetrieb im Erotikbereich»: Dieses Baugesuch vom 19. Januar für das ehemalige Restaurant Sonne brachte Unruhe ins Dorf Walterswil. Sieben Einsprachen gingen ein, 250 Personen forderten die Gemeinde mit einer Petition auf, sich gegen einen Erotikbetrieb im Dorfkern zu wehren. Der Gemeinderat verhängte über das Gebiet eine Planungszone. Damit ist jede Veränderung für drei Jahre blockiert.

Jetzt will der Gemeinderat wissen, ob die Einwohnerschaft von Walterswil zu einem Kauf der «Sonne» bereit wäre. «Die Liegenschaft liegt zentral im Dorfkern, im Bereich von Schulhaus und Turnhalle», erklärt Gemeindepräsidentin Marie-Louise Wilhelm auf Anfrage. Weil die Bar seit rund zwei Jahren geschlossen ist, habe sich der Gemeinderat schon vor dem Wirbel um das Rotlicht-Projekt Sorgen um die Zukunft der Liegenschaft gemacht, betont Wilhelm: «Ich habe mir das Haus im letzten November zeigen lassen, als wir noch nichts von dem Baugesuch wussten.»

Walterswil sei im Rückstand mit der Aufnahme von Asylbewerbern und für deren Unterbringung bisher auf Mietobjekte angewiesen, nennt sie einen möglichen Verwendungszweck. Zudem werde der Schulraum knapp. Aber Wilhelm weiss auch: Die Finanzlage mahnt zur Zurückhaltung gegenüber Kaufplänen.

Idee weiterverfolgen – oder nicht?

Am Donnerstag will die Präsidentin an der Gemeindeversammlung Fakten und Zahlen zu einem möglichen Kauf auf den Tisch legen. Eine konsultative Abstimmung soll zeigen, wie die anwesenden Stimmbürger dazu stehen. «Ein Nein heisst für uns, dass wir die Idee nicht weiterverfolgen», erklärt Marie-Louise Wilhelm. «Bei einem Ja würden wir eine Kreditvorlage ausarbeiten und dem Souverän zum Beschluss vorlegen.» Wann? «Frühestens an der Budgetgemeinde vom 30. November.»

Die Rechnungsgemeindeversammlung findet morgen Donnerstag um 20 Uhr im Gemeindehaus Walterswil statt. Anschliessend offeriert die Einwohnergemeinde einen Apéro.

Meistgesehen

Artboard 1