Das heisse Wetter am Wochenende hat viele Leute an die Aare gelockt. Mit vielen Leuten kommt auch viel Abfall: An mehreren Abschnitte der Aare bei Dulliken haben Unbekannte Müll hinterlassen, wie TeleM1 berichtet. 

Dabei wurden aber nicht nur leere Bierdosen und Grillabfälle gefunden. Auch Rechnungen wurden an der Grillstelle hinterlassen – ob diese die Identität der Abfallsünder enthüllen, ist aber noch nicht klar.

Die Niederämter Gemeinden haben wegen dem Littering-Problem zusammengespannt und grosse Abfalltonnen unter dem Motto «Öisi Aare» aufgestellt. «Die Tonnen haben das Problem verbessert«, sagt Daniel Gubler, Gemeindepräsident von Winznau, gegenüber TeleM1, «der Abfall wurde gesammelt und in den Tonne deponiert.» (naj)