Dulliken

Dulliken verlängert den Vertrag mit Trainer Massimo Saracino

Massimo Saracino

Massimo Saracino

Massimo Saracino bleibt Trainer beim FC Dulliken. Die Niederämter haben den Vertrag mit dem 34-Jährigen um eine Saison verlängert.

Alles andere als eine Fortsetzung der Zusammenarbeit wäre eine Überraschung gewesen. Schliesslich steht Saracino mit Dulliken im Moment auf dem zweiten Tabellenrang in der 2. Liga inter. So gut war der FCD in seiner gesamten Vereinshistorie noch nie klassiert.

Kritisch war die Situation für Coach Saracino, der seine Trainerkarriere beim FC Hägendorf lanciert hatte, nur am Anfang der Meisterschaft. Nach fünf Spielen hatten die Dulliker nur vier Punkte auf dem Konto. Doch Saracino schaffte mit dem Team die Kehrtwende. Von den anschliessenden 13 Partien gewann Dulliken deren elf und musste sich nur noch einmal geschlagen geben. Mittlerweile ist der FC Dulliken in der Meisterschaft seit neun Spielen ungeschlagen. Nicht nur die Klassierung spricht für Trainer Massimo Saracino, sondern auch die Fairplay-Rangliste. Die Dulliker präsentierten sich bisher äusserst diszipliniert und holten von allen Klubs der Liga mit Abstand am wenigsten Karten.

«Ich freue mich natürlich sehr. Das zeigt, dass die Klubleitung mit meiner Arbeit zufrieden ist», kommentierte Saracino die Vertragsverlängerung. «Die Mannschaft steht hinter mir, das ist sehr wichtig. Ich fühle mich definitiv wohl beim FC Dulliken und möchte noch einiges erreichen mit dem Klub.» Auch die Kaderzusammenstellung für die nächste Saison läuft beim FC Dulliken momentan auf Hochtouren. Details konnte Massimo Saracino zwar noch nicht verraten, aber zumindest so viel: «Das grosse Gerüst der Mannschaft wird sicher zusammenbleiben.» (raw)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1