Höhepunkt
«Die Seniorenfasnacht ist der beliebteste Anlass in Winznau»

Die Seniorenfasnacht fand regen Anklang und wurde von den Gästen in den höchsten Tönen gelobt.

Jacqueline Schreier
Merken
Drucken
Teilen
Seniorenfasnacht Winznau 2020
7 Bilder
Der Anlass ist sehr beliebt.
Die Seniorenfasnacht wird seit etwa gut 80 Jahren durchgeführt.
Der Abschluss des 5-Gänge-Menus: Das Dessert.

Seniorenfasnacht Winznau 2020

Patrick Lüthy

Die Fasnacht neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Für viele ist nach dem Wochenende die närrische Zeit vorbei und mit der neuen Woche hat der Alltag wieder eingesetzt. Nicht so für die Senioren in Winznau. Hier erreicht die Fasnacht für sie erst ihren Höhepunkt. Am Dienstagnachmittag fand im Pfarrsaal in Winznau die Seniorenfasnacht statt. Jedes Jahr organisiert der Kirchenchor Winznau für die Senioren einen gemütlichen Nachmittag mit gemeinsamem Mittagessen, wobei die Unterhaltung zwischendurch selbstverständlich nicht fehlen darf.

Auf den ersten Blick erinnert nicht viel an die Fasnacht – kein reich geschmückter Saal, keine Verkleidungen und keine Konfetti. Lediglich ein paar bunte Luftschlangen und Masken an der Decke und den Fenstern lassen den fasnächtlichen Hintergrund der Veranstaltung erkennen. Dieser scheint aber auch gar nicht so wichtig. Die Senioren kommen nicht primär, um Fasnacht zu feiern, sondern schätzen vielmehr das Zusammensein. «Die Zusammenkunft – das ist doch das Schöne daran, dass man hier alle wieder einmal trifft und gemeinsam Zeit verbringt», sagt etwa ein langjähriger Gast der Seniorenfasnacht.

Auch dessen Tischnachbarn, genauso wie viele der anderen Gäste, kommen schon seit mehreren Jahren an die Seniorenfasnacht. So treffe man denn auch die meisten alle Jahre wieder hier an. Für viele steht bereits fest, dass sie in den nächsten Jahren wieder an die Seniorenfasnacht in Winznau kommen wollen.

Fränzi Brun, die Präsidentin des Kirchenchors Winznau, freut sich sichtlich über den gut besuchten Anlass. «Ich erhalte jeweils schon früh im Voraus die Anfrage, ab wann man sich wieder anmelden kann», erzählt Brun schmunzelnd. Die Seniorenfasnacht erfreue sich immer über grosse Beliebtheit. «Ich würde sogar behaupten, dass es der beliebteste Anlass in Winznau ist», so Brun.

Einige der Gäste pflichten Brun bei. Es sei die beste Veranstaltung im Dorf. Unter anderem auch deswegen, weil es in Winznau ansonsten eher ruhig geworden ist. «Wir haben ja beinahe keine Anlässe mehr im Dorf, nicht einmal mehr eine Abendunterhaltung oder dergleichen», erzählt ein Gast. Deswegen wird die Seniorenfasnacht auch dermassen geschätzt.

Seit 80 Jahren feiern die Senioren Fasnacht

Die Veranstaltung hat eine langjährige Tradition. Schon seit Jahrzehnten organisiert der Kirchenchor die Seniorenfasnacht in Winznau. Hans Brunner habe die Seniorenfasnacht dereinst ins Leben gerufen und sie wird seitdem – seit etwa gut 80 Jahren – durchgeführt, erinnert sich Hubert Jeger, der selbst jahrelang als Präsident des Kirchenchores für die Organisation zuständig gewesen war.

Auch wenn in dieser Zeit während einiger Jahre die Zahl der Gäste etwas zurückging, hat man sich entschieden, die Seniorenfasnacht fortzuführen. Zum Glück, wie Jeger sagt. Heute sei sie jedes Jahr gut besucht und erfreue sich über grosse Beliebtheit.

Reichliche Unterhaltung war garantiert

Den Senioren wurde am Dienstag einiges geboten. Nebst dem 5-Gänge-Menu konnten sie sich auch an reichlicher Unterhaltung erfreuen. Vor dem Dessert kam die «Guggi-Zunft» für einen kurzen Beuch vorbei. Zuerst sang die Kinderclique, die «Guggi Fäger» ein paar Lieder und sorgte mit ihren Songtexten für den ein oder anderen Lacher. Im Anschluss traten die Sänger der «Guggi-Zunft» auf.

Spätestens als diese zum Jodel anstimmten, wurde fleissig mitgeklatscht, mitgesungen und mitgewippt. Die Stimmung war dementsprechen ausgelassen und fröhlich. Später am Nachmittag wurde noch Lotto gespielt. Langweilig wurde es den Senioren also bestimmt nicht.