Niedergösgen
Die Erde will auch in Coronazeiten bepflanzt sein: Hochbeete und Blumenkisten nach Mass

Die Bodmer AG aus Niedergösgen baut das Onlineangebot an Holzprodukten aus – und liefert die Pflanzen auf Wunsch gleich mit.

Noël Binetti
Drucken
Teilen
Die Bodmer AG verkauft unter dem Motto «Pflanzzeit» Blumenkisten (l.) oder Holzfaltrahmen mit Palette.

Die Bodmer AG verkauft unter dem Motto «Pflanzzeit» Blumenkisten (l.) oder Holzfaltrahmen mit Palette.

zvg

Während die einen sich bereits eifrig im Garten zu schaffen machen, stapeln sich bei anderen noch die leeren Töpfe vom letzten Jahr. Die Firma Bodmer AG aus Niedergösgen bietet unter dem Motto «Pflanzzeit» einen Service der besonderen Art: Sie liefert Hochbeete und Blumenkisten nach Hause. Auf Wunsch mit Pflanzen bestückt und nach Mass.

Das KMU ist spezialisiert auf Verpackungen aller Art. Im Onlineshop lassen sich Möbel selber konfigurieren. Aus einem Palettenrahmen entsteht im Nu ein Hochbeet. Diese sind beliebt als Kräutergarten – für Schnecken schwer zu erreichen. Andreas Krakau der Bodmer AG sagt: «Wir fertigen Blumenbeete und auch Gartenmöbel aus Holz so an, wie unsere Kunden es wünschen.» Produziert werde ausschliesslich mit Schweizer Holz, vorwiegend aus Lärche und Fichte. Egal ob aus SBB-Paletten, Faltrahmen oder Massivholz – für jeden Garten lasse sich das geeignete Beet konstruieren.

Standardprodukte werden innert Tagesfrist geliefert. Die Anfertigung von Sondergrössen dauert zwei bis drei Tage. Wer keinen grünen Daumen hat, darf seine Wunschbepflanzung per Telefon oder E-Mail auch anfragen. Für die Bestückung der Beete arbeitet die Bodmer AG mit der Gärtnerei Naturwerke aus Niedergösgen zusammen. Infrage würden Blumen genauso wie Kräuter oder andere Pflanzen kommen. «Wir hatten bereits vergangenes Jahr eine gute Resonanz, jetzt bauen wir das Angebot aus», so Krakau. Gab es bereits Bestellungen, die nicht umgesetzt werden konnten? «Wir versuchen die Kundenwünsche so gut es geht zu erfüllen», sagt Krakau.

Für die Umsetzung der Konstruktionen sei ein Zimmermann verantwortlich. Wer ne-ben den Blumen noch mehr farbliche Akzente setzten will, habe die Möglichkeit, das Holz lackiert zu bestellen. Geliefert werde in die ganze Schweiz. Bisher seien Bestellungen vor allem aus den Ballungszentren Basel und Zürich eingegangen, aber auch Leute aus der Region hätten sich in den letzten Tagen vermehrt gemeldet.