Nach zehn Jahren Unterbruch fand im September 2017 erstmals wieder ein Dorffest in Däniken statt. Das Dorf hatte allen Grund zu feiern: Die neu renovierten Schulanlagen wurden eingeweiht. Das Dorffest fand bei der Bevölkerung und bei Gästen aus nah und fern grossen Anklang.

Viele wünschten sich, dass in Däniken regelmässig ein Dorffest stattfindet. Dies hat die aktuellen Mitglieder des Organisationskomitees motiviert, ein nächstes Dorffest bereits wieder im Jahr 2019 ins Auge zu fassen. Neun Personen sind bereit, auch bei diesem Dorffest wieder mitzuwirken.

Gewinn im Dorf investiert

Das Dorffest 2017 schliesst dank dem Sponsorenerfolg mit einem erfreulichen Gewinn von 28'000 Franken ab. Dieser Gewinn wird sinnvoll investiert zugunsten der Däniker Bevölkerung. Das Organisationskomitee hat beschlossen, aus dem Gewinn einen Defibrillator anzuschaffen.

Dieser soll öffentlich auf dem Gemeindehausplatz platziert werden und für Herznotfälle zur Verfügung stehen. Im Weiteren wird für die Däniker Jugend ein Spiel- oder Sportgerät angeschafft, welches auf dem Schulareal Bühl aufgestellt wird. Eine Tafel mit eingraviertem Dorffest-Logo (ABC Däniken) wird an das Dorffest erinnern. Und schliesslich wird dem OK für ein künftiges Däniker Dorffest ein Startkapital zur Verfügung gestellt.

Bereits im Frühling 2018 werden die Däniker Vereine angefragt, ob sie bereit sind, am Dorffest 2019 mitzuwirken. Auch laufen Abklärungen mit der Gemeinde, ob mit dem Dorffest 2019 nicht auch die Einweihung des sanierten Gemeindehauses gefeiert werden könnte. (mgt)