Im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung zur Nutzungsplanung «Büelacker» wurden zehn Mitwirkungsbeiträge eingereicht. Die Beiträge betreffen wichtige und zentrale Fragestellungen der Siedlungsentwicklung im Allgemeinen und im Speziellen für die Gemeinde Winznau. Der Gemeinderat hat die Fragen, Meinungen und Anregungen analysiert und beantwortet. Keine der Mitwirkungsbeiträge betreffen konkrete Inhalte der Auflagedokumente oder des Richtprojekts, des Gestaltungsplans sowie dessen Sonderbauvorschriften.

Hingegen wurde die Änderung der Zone für öffentliche Bauten und Anlagen in eine Wohnzone hinterfragt. Diese Thematik wurde bereits vorher vom Gemeinderat diskutiert: Über viele Jahre ist ausreichend Entwicklungsfläche für die Schule und Vereine vorhanden. Selbst für temporäre Grossanlässe lassen sich Lösungen für einen Fest- oder Parkplätze finden.

Der Gemeinderat beurteilt die Wohnlage beim «Büelacker» als hochwertig. Die Nähe zu den Naturräumen und die kurze Distanz zum Dorfkern sprechen für ein Wohnen an dieser, zu grossen Teilen, ruhigen Lage. Winznau solle und müsse angemessen wachsen. Das Ausbleiben von Detaillisten spreche eine deutliche Sprache und stelle klar, dass die Bevölkerungsgrösse von Winznau Auswirkungen auf die Ansiedlung von Gewerbe und Detailhandel hat.

Der Gemeinderat unterstützt darum die Entwicklung beim «Büelacker». Er ist überzeugt, mit diesem Schritt, Bauen mit qualitativen Vorzeichen den Vorrang zu geben, und damit auch mithilft, konkurrenzfähige Wohnangebote zu unterstützen. Die 30-tägige öffentliche Auflage der bereinigten Dokumente wird vorgängig publiziert.

Neue Ressortverteilung im Rat

Aufgrund der Demissionen der Gemeinderäte Chantal Reist (CVP) und Peter Fehlmann (FDP) werden die beiden Ersatzmitglieder David Geering (CVP) per Anfang November 2018 und Oscar Gerber (FDP) per Anfang Januar 2019 in den Rat nachrücken. Die bisherigen Mitglieder werden ihre Ressorts behalten. David Geering wird das Ressort Volkswirtschaft, Umwelt, und Energie übernehmen, Oscar Gerber das Ressort Gemeindewerke/Infrastrukturen.

Als Nachfolgerin von Monika Kalt, der bisherigen Schulsekretärin der Primarschule Winznau, wurde die in Winznau wohnhafte Andrea Guldimann eingestellt. Auch die Lehrstelle als Kaufmann im E-Profil wurde vergeben: Silvan Egger aus Lostorf wird seine Lehre im Sommer 2019 beginnen. (mgt)