Fahndung
Bisher ohne Spur: Dulliker Tankstellenräuber wird jetzt mit Fotos gesucht

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf einen Tankstellenshop in Dulliken vom Sonntagabend, veröffentlichen die Strafverfolgungsbehörden des Kantons Solothurn Bilder des mutmasslichen Täters. Die Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten.

Merken
Drucken
Teilen
Hier ist der Täter noch unmaskiert...
3 Bilder
Bilder des Mannes, der am Sonntag Tankstellenshop in Dulliken überfallen hat
Der Täter im Tankstellenshop

Hier ist der Täter noch unmaskiert...

Kapo SO

Am Sonntag, kurz nach 17 Uhr, betrat ein Unbekannter in Dulliken den AVIA-Tankstellenshop «Im Schäfer». Beim Betreten des Shops zog er sich eine schwarze Mütze über sein Gesicht, bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte in gebrochenem Deutsch Geld. Nachdem ihm mehrere 100 Franken ausgehändigt worden sind, flüchtete er mit einem schwarzen Seat Leon.

Trotz der unverzüglich eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmassnahmen sowie des publizierten Zeugenaufrufs konnte der Täter bis zum aktuellen Zeitpunkt nicht ermittelt werden.

Die Strafverfolgungsbehörden des Kantons Solothurn veröffentlichen nun Bilder des mutmasslichen Täters und bitten die Bevölkerung um Mithilfe bei dessen Identifizierung.

Personen, die Angaben zum Überfall oder zur Identität des Täters machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Dulliken in Verbindung zu setzen, Telefon 062 285 33 51. (pks)